Die perfekte Hochzeitsrede mit Reginald Müller

Ihr habt gerade Euren Antrag bekommen und steckt schon mitten in der Hochzeitsplanung? Ihr wollt eine unvergessliche Trauung aber nicht kirchlich heiraten?

Dann ist eine freie Trauung, begleitet von einem freien Redner, genau das Richtige für Euch!

Passend dazu haben wir ein Interview mit unserem Partner Reginald Müller von „festlich ohne pastor“ geführt, der uns spannende Einblicke in seine Tätigkeit als Hochzeitsredner gewährt hat.

Begonnen hat sein Weg mit einer Ausbildung zum Glaser und einem anschließenden Studium der katholischen Theologie, wonach er jahrelang in der Kirche tätig war. Die Idee, freier Theologe zu werden, kam dann vor vier Jahren von einem befreundeten evangelischen Pfarrer.

Trotz anfänglicher Skepsis ließ er sich auf diese Idee ein und begleitet seitdem jährlich rund 20 Paare an Ihrem großen Tag.

Um diesen unvergesslich werden zu lassen, investiert Reginald Müller eine Menge Zeit und Arbeit, welche bereits direkt nach der Kontaktaufnahme beginnt:

Entscheidet Ihr Euch für ihn als Euren freien Trauredner, so vereinbart er nach Eurer Anfrage ein erstes persönliches Treffen. Vier Wochen vor diesem sendet er Euch dann eine E-Mail mit einem Gesprächsleitfaden mit rund 50 Fragen zu, die sowohl persönliche, als auch organisatorische Themen umfassen. Zudem erhaltet Ihr einen groben Ablaufplan und eine Sammlung von Ritualen, welche Euch als Inspirationsquelle dient.

Beim ersten persönlichen Treffen geht es dann darum, Euch kennenzulernen. Was ist Eure Geschichte? Wie stellt Ihr Euch Eure Zukunft vor? Wie soll die Zeremonie ablaufen? Hier kann er bereits erste Tipps geben.

Beim zweiten Treffen werden die Details besprochen. Vom Eheversprechen, genauem Ablauf der Zeremonie und Anzahl der Lieder ist hier alles dabei. Reginald steht Euch hierbei stets zur Seite und unterstützt Euch gerne. So achtet er beispielsweise darauf, dass Eure Eheversprechen harmonieren, ohne dass Ihr die Worte Eures Partners vor der Hochzeit gehört habt.

Aufgrund seiner großen Leidenschaft zur Musik bietet er Euch seine Unterstützung auch in diesem Bereich an. Getreu dem Motto „Ein Lied sagt mehr als 1.000 Worte“ sorgt seiner Erfahrung nach gerade Livemusik beim Brautpaar und den Gästen regelmäßig für emotionale Momente, welche er sehr gerne mit ein paar eigenen Worten zum Musikstück unterstreicht.

Am Tag der Hochzeit läuft die Trauung, je nach Brautpaar, dann sehr unterschiedlich ab. Durch seinen theologischen Hintergrund hat er hierbei sogar die Möglichkeit auf Wunsch auch religiöse Aspekte einzubauen.

So machte er im Laufe der Zeit viele besondere Erfahrungen, wobei er eine Hochzeit immer dann als perfekt empfindet, wenn sich das Brautpaar ihm gegenüber öffnet und die Zeremonie damit persönlich wird.

Aber auch ganz besondere Erlebnisse waren dabei wie zum Beispiel eine außergewöhnliche Hochzeitszeremonie auf dem Golfplatz. Dort musste jeder Gast an der Lieblingsbahn des Brautpaares zuerst einen Wunsch an dieses äußern und dann einen Golfball einlochen. Der Gewinner durfte dem Paar anschließend die Ringe bringen.

Neben Traureden bietet Reginald aber auch andere Reden wie beispielsweise Ja-Wort Erneuerungen, Willkommens- oder Trauerfeiern an und begleitet Euch damit durch jegliche Lebenslagen.

 

In unseren Gesprächen haben wir ihn als einen sehr einfühlsamen, aufmerksamen und freundlichen Menschen kennengelernt, der viel Herzblut in seinen Beruf steckt und dafür sorgt, die Trauung seiner Brautpaare unvergesslich werden zu lassen.

Möchtet auch Ihr Eure freie Trauung von Reginald Müller begleiten lassen? Dann besucht ganz einfach seine Homepage unter https://www.festlich-ohne-pastor.de/, nehmt Kontakt mit ihm auf und lasst Euch von ihm durch Euren großen Tag begleiten.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.